Schülerinnen und Schüler

HAK Vöcklabruck – digBiz HAK

Im Schuljahr 2020/21 startete die HAK Vöcklabruck als zweite oberösterreichische Handelsakademie mit dem Zweig HAK digBiz.

Für diese zukunftweisende Ausbildung wurden bereits vorab die entsprechenden technischen Voraussetzungen geschaffen. So wurde, unter anderem, in Zusammenarbeit mit der Bildungsdirektion OÖ das WLAN auf den neuesten technologischen Stand gebracht.

Das Interesse an einer Ausbildung, die Wirtschaft und digitales Wissen kombiniert, war bereits im Vorfeld groß. Der Zulauf war enorm, 36 Schüler und Schülerinnen wurden in den ersten Jahrgang aufgenommen, womit die Kapazitätsgrenze erreicht war.

Ein Schulwechsel, speziell an einer Nahtstelle, ist in der derzeitigen herausfordernden Situation nicht einfach, aber die Schülerinnen und Schüler wurden bestens auf eine bereits vorhersehbare Zeit des home-schoolings vorbereitet.

Das Interesse und die Motivation sind nach wie vor hoch und nun, insbesondere im distance-learning, finden die Schüler und Schülerinnen die Bestätigung darin, wie wichtig digitale Kenntnisse sind und so können sie gleich ihre Fähigkeiten auf diesem Gebiet unter Beweis stellen.

Norbert Hanauer | Mit, 27. Jänner 2021