Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen (HAK)

Die Handelsakademie - „der“ Baustein zu einer erfolgreichen Karriere

Kommerzialrat Alfons Schneider

Absolvent der Handelsakademie Wien

  • Erststifter der Schneider Privatstiftung Salzburg
  • Ehem. Geschäftsführer der Schneider Holding Gesellschaft m. b. H.

Komm. – Rat Alfons Schneider, geboren am 6.3.1937, Handelsakademie Wien

Erststifter der Schneider Privatstiftung, Salzburg und Geschäftsführer der Schneider Holding Gesellschaft m. b. H., Salzburg mit den Tochterfirmen (bis 2018)

Präsident der Industrieellenvereinigung, Landesgruppe Salzburg, von 1986-2002, seit 2002 Ehrenpräsident der Landesgruppe Salzburg

Mitglied des Vorstandes der Industriellenvereinigung Wien

Mitglied der Leitung der Sparte Industrie der Wirtschaftskammer, Salzburg

Vorsitzender des Fachverbandes der Bekleidungsindustrie Österreichs von 1985-1990

1995 – 2010 Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland für Salzburg

2007 - 2010 Doyen des Konsularischen Korps Salzburg

Mitglied des Vorstandes der American Austrian Foundation, Salzburg

Mitglied des Vorstandes der Paneuropaunion Salzburg

Viele Auszeichnungen

Christian Schug

Absolvent der Handelsakademie Braunau

  • Vorsitzender der Geschäftsleitung von Lidl Österreich

Christian Schug, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Lidl Österreich

  • Alter: 43 (1972)
  • verheiratet, 2 Kinder
  • seit 14 Jahren bei Lidl tätig
  • seit 2015 Vorsitzender der Geschäftsleitung von Lidl Österreich
  • 2007-2015 Geschäftsleiter für den Bereich Einkauf
  • davor Geschäftsführer

Karolina Strassmayer

Absolventin Handelsakademie Liezen

  • In den „Top Five“ der Altsaxophonisten – im Saxofonsatz der weltweit geachteten WDR Big Band

Seit 2004 sitzt die Österreicherin Karolina Strassmayer im Saxofonsatz der weltweit geachteten WDR Big Band. In ihrer Freizeit kraxelt sie in den Bergen herum, tourt eifrig mit ihrem Quartett KLARO! oder macht die Jazz-Szene ihrer zweiten Wahlheimat New York unsicher.

Strassmayer ist Absolventin der Handelsakadmie Liezen und hat an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Graz studiert und erhielt dort ein Stipendium für die New School For Social Research in New York City. “Der Plan war, ein Semester dort zu studieren und wieder zurückzugehen. Aber innerhalb von zwei, drei Monaten wusste ich: Ich muss hier bleiben”, sagt Strassmayer, die ihren New Yorker Wohnsitz nicht aufgegeben hat. “Es war eine wahnsinnig prägende Zeit für mich”, schwärmt sie. “Ich hatte in New York die Gelegenheit, mit unglaublich aufregenden Musikern zu spielen.

Sie hat sich im Big Apple durchgebissen, spielte mit solch unterschiedlichen Musikern wie Chico Hamilton, dem Diva Jazz Orchestra, Five Play, dem Duke Ellington Orchestra, Nancy Wilson; spielte auf fünf Grammy-nominierten CDs, und trat als Gastsolistin des New York Pops Orchestra in der Carnegie Hall auf.

Dr. Rudolf Trauner

Absolvent der Handelsakademie Linz

  • Präsident der Wirtschaftskammer Oberösterreich
  • Geschäftsführer Verlag und Druckerei Trauner

Dr. Rudolf Trauner, Präsident der Wirtschaftskammer Oberösterreich

1968 - 1973:   Handelsakademie Linz

1973 – 1978:  Johannes Kepler Universität,Linz, Studium Betriebswirtschaft, Marketing und Organisation

1990 – 1997:  Landesinnungsmeister Druck

1997 – 2000:  Sektionsobmann Gewerbe, Handwerk, Dienstleistung

2000 – 2003:  Vizepräsident der Wirtschaftskammer Oberösterreich

seit 25.11.2003  Präsident der Wirtschaftskammer Oberösterreich

Vorsitzender von und Mitglied in diverse Aufsichtsräten

Mitglied des Parteivorstandes der ÖVP OÖ

Landesgruppenobmann-Stv. des Wirtschaftsbundes

Peter Turrini

Absolvent der Handelsakademie Klagenfurt

  • Schriftsteller

Peter Turrini, Schriftsteller

geboren 1944 in St. Margarethen in Kärnten, wuchs in Maria Saal auf und besuchte die Handelsakademie Klagenfurt, er war von 1963 bis 1971 in verschiedenen Berufen tätig. Seit 1971 freier Schriftsteller, lebt in Kleinriedenthal bei Retz. Turrinis Werke wurden in über dreißig Sprachen übersetzt, seine Stücke werden weltweit gespielt.

Bekannte Werke:

„Rozznjogd“, „Sauschlachten“, „Josef und Maria“,; „Die Minderleister“, „Alpenglühen“, „Die Liebe in Madagaskar“, „Die Eröffnung“, „Ich liebe dieses Land“, „Der Riese vom Steinfeld“, „Da Ponte in Santa Fe“, „Bei Einbruch der Dunkelheit“, „Mein Nestroy“, „Jedem das Seine“ (gemeinsam mit Silke Hassler), „Der Diener zweier Herren“ (frei nach Goldoni), „Die Wirtin“ (frei nach Goldoni, Neufassung), „Die Liebe in Madagaskar“ (Neufassung), „Campiello“ (frei nach Goldoni, Neufassung) „Silvester“, „Endlich Schluß“ (Neufassung.

Gedichtbände, Drehbücher, Reden und Essays

Seiten