Medienberichte

„Paradise Papers“ in fast allen Tageszeitungen und ein Bericht in den OÖ Nachrichten mit dem Titel „Jedem 2. Österreicher fehlt es am Finanzwissen“ in der letzten Woche.

Was will man mehr?

Die in den OÖ Nachrichten vorgestellte Studie zeigt, wie dünn die Kenntnisse über ökonomische Fakten, Konzepte und kausale Zusammenhänge in der Bevölkerung sind.

„Die wirtschaftlich-finanzielle Bildung in den Schulen muss mehr gefördert werden.

Studien belegen, dass die Kompetenz in den Bereichen Schulden, Versicherungen und Steuern besonders schwach sind.

Das Thema Wirtschaft wird in der Schule leider mit Wirtschaftsinteressen und Lobbyismus verwechselt. Kaum einer liest noch Zeitung, die eine breite Bildung vermittelt.

Alle suchen nur noch selektiv im Internet. Alarmierend ist auch die Tatsache, dass Kinder aus reicherem Elternhaus mehr von Finanzfragen verstehen als die ärmeren Schulkinder.“

usw.

Trotz Koalitionskrise besucht der Kanzler den idealen digitalen Unterricht, den er und die Bildungsministerin propagieren. Der Schlüssel für den Erfolg? Der Pause-Knopf.

Lesen Sie im Artikel der Presse vom 25. Jänner 2017 weiter.

Foto: (c) APA/ROLAND SCHLAGER (ROLAND SCHLAGER)

Hoher Besuch aus Brüssel in der HAK/HAS VBS Mödling

N. Hanauer - Fr, 2016-10-07 16:29

Management HAK Europa – Europa#was jetzt?

Die attraktive Wanderausstellung „Europa#was jetzt“ der österreichischen Gesellschaft für Europapolitik machte in der Management HAK Europa halt. Euro, Binnenmarkt, Migration, Asyl, Erasmus – viele Themen wurden angeschnitten. Alle Jahrgänge und Klassen lernten Neues und festigten bekanntes Wissen über die EU.

Höhepunkt war der Besuch des Abgeordneten zum Europäischen Parlament, Herrn Heinz K. Becker. Er hielt vor zahlreichen Ehrengästen und den Schüler/innen eine sehr beeindruckende Rede. Unter den Ehrengästen befanden sich die Bürgermeister der Gemeinden Laxenburg und Maria Enzersdorf, Herr Ing. Robert Dienst und Herr DI Johann Zeiner, Herr Stadtrat Mag. Dr. Gerald Ukmar von der Stadtgemeinde Mödling und der Präsident des Fonds der Wiener Kaufmannschaft, Herr KommR Helmut Schramm. Vom Schulausschuss der Privatschule nahm KommR Herbert Gänsdorfer teil.

Registrierkassa für kaufhungrige Kunden

Gintenstorfer - Do, 2016-04-07 18:15

Bei der Internationalen Messe für Übungsfirmen am 6. April 2016 in Wien war die Fa. Schoolpark Software & Research GmbH die einzige, die ihre Barverkäufe über die Registrierkassa abwickelte.

Und das höchst erfolgreich und professionell. Aber lesen Sie selbst, siehe weiter unten!

Frau Mag. PhDr. Susanne Höllinger, Vorstandsvorsitzende der Kathrein-Bank, hielt einen Vortrag bei den Jung-Manager/innen der Vienna Business School über den Alltag am der Spitze eines Unternehmens.  Sie ist selbst Absolventin der Schule.

Ausgehend von der Theorie des St.Gallener Managementprofessors,  Fredmund Malik,  stellte sie ihre Aufgaben und ihren Alltag im Top-Management dar.

Seiten