Ich kam, sprach und siegte!

Das ist das Motto von Frau Fillorete Pjetraj der Handelsschule Liezen und mit diesem Spruch gewann sie den Landesredewettbewerb in Bad Radkersburg mit Bravour.

Mit ihrem Thema „Miteinander ist man weniger allein“ wurde Frau Pjetraj in der Kategorie „Klassische Rede“ zur besten Rednerin der berufsbildenden mittleren Schulen der Steiermark gekrönt. „Dieser Schritt ist ein großer Schritt für mich, vor allem, weil ich eine Schülerin mit Migrationshintergrund bin. Ich komme ursprünglich aus dem Kosovo und lebe seit acht Jahren in Österreich. Ich bin stolz und glücklich, den 1. Platz erzielt zu haben,“ sagt sie über sich.

Die ÖSD Prüfung (Österreichisches Sprach Diplom), Niveau B 2, absolvierte sie bereits vor über einem Jahr, beim Redewettbewerb „Sag’s Multi“ kam sie bei der Regionalausscheidung in die zweite Runde und nun bereitet sie sich intensiv auf den Bundesredewettbewerb in Wien vor, bei dem sie im Mai gegen die acht besten Vertreter/innen der anderen Bundesländer antreten wird.

Die Konkurrenz ist groß, aber die Voraussetzungen und Chancen, diesen Redewettbewerb zu gewinnen, sind groß.

Wir gratulieren Frau Fillorete Pjetraj zu ihrem Erfolg!

AnhangGröße
PDF icon 598_HAK LP 2004 - Anlage 1.pdf739.43 KB