Überzeugende Darbietungen der „next generation“ beim BA Businessplan-Wettbewerb vol. 11

Innsbruck – Am Freitag, dem 28. April 2017, fand die Schlussveranstaltung für den diesjährigen Businessplan-Wettbewerb „next generation vol. 11“ im Festsaal der Bank Austria in Innsbruck statt.

Schülergruppen aus ganz Österreich, Südtirol, Bulgarien und Albanien waren dazu aufgerufen, Geschäftsideen zu entwickeln und diese dann auch in Form eines Geschäftskonzeptes festzuhalten. In Kooperation mit zahlreichen namhaften Partnern wie der Bank Austria, den AplusB-Gründerzentren sowie der Wirtschaftskammer Österreich, haben sich die Initiatoren Johannes Lindner (Impulszentrum für Entrepreneurship-Education Wien) und Martin Wegscheider (BHAK/S Imst) zum Ziel gesetzt, Schüler/innen bzw. Schülergruppen der Handelsakademien und Handelsschulen für das Thema Unternehmensgründung zu sensibilisieren und zu begeistern. Mit knapp 500 Anmeldungen wurde dieses Ziel auch heuer wieder eindrucksvoll erreicht.

Um die Leistungen der Siegerteams gebührend zu würdigen, plante eine Schülergruppe der BHAK Imst eine interessante und abwechslungsreiche Schlussveranstaltung.
Mit dem Einlass um 12:30 Uhr und der folgenden Begrüßung durch Herrn Schreiber von der Bank Austria wurde die Veranstaltung eröffnet. Es folgten ein Kurzvortrag von Achim Hartmann (BA) sowie die Vorstellung der „Erfolgsstory“ von Jungunternehmer Luis Wegscheider, der seine Geschäftsidee „Funkenflug“ erfolgreich umgesetzt hat. Im Beisein zahlreicher Ehrengäste wurden im Anschluss an die „Elevator Pitches“ der Finalisten, bei denen es darum ging, die Jurymitglieder in drei Minuten von der eigenen Geschäftsidee zu überzeugen, die diesjährigen Preisträger in den Kategorien „Bester Businessplan“ und „Beste Geschäftsidee“ geehrt.

In der Kategorie 1 erreichte die Gruppe „Lagerregal“ der BHAK Baden den ersten Platz. Mit ihrer Idee – einem nachhaltigen Konzept zur Verwertung von alten Paletten – konnte sie die Jury für sich gewinnen. Den zweiten Platz belegte die Gruppe „Sciloco“ der BHAK St. Johann im Pongau. Ihre Idee, eine App zum Kennenlernen von Menschen mit gleichen Interessen, könnte bald der „Renner“ werden. Das Podest vervollständigten das Team „Driverina“ von der Schumpeter-HAK Wien 13, das sich zum Ziel gesetzt hat, eine App zu entwickeln, um Mädchen das gemeinsame Nachhause kommen zu ermöglichen, sowie „Mélange au Choc“ von der BHAK 1 Int. Klagenfurt, dem genialen Automaten für Schokoladenliebhaber.

In der Kategorie 2 ging der erste Platz an die BHAK Spittal aus Kärnten. Das Team „Cleaning Turtle“ überzeugte mit ihrer innovativen Reinigungs-Schildkröte für Parks und Seen. Zweiter wurde ein Schülerteam der BHAK Waidhofen/HTL Ybbs (NÖ) mit ihrer Geschäftsidee „Nerve“, einer übersichtlichen Webplattform mit tollen Unterrichtsmaterialien und Unterrichtseinheiten zu (fast) allen Themen. Den dritten Platz teilten sich zwei Teams aus Oberösterreich - „Easy Shopping“ (BHAK Eferding) und „The Littles“ von der HBLW Ried - sowie „Los Tres“ von der BHAK Bruck a. d. Leitha.

Für die Preisträger aus Albanien und Bulgarien wurde im jeweiligen Land eine eigene Siegerehrung durchgeführt, bei der das Preisgeld (je EUR 500,--) überreicht wurde.

Im Anschluss an die Preisverleihung ließen alle Beteiligten den Nachmittag bei einem Büffet gemütlich ausklingen. Die Vorbereitungen für den nächstjährigen Wettbewerb laufen bereits wieder auf Hochtouren und das Organisationteam freut sich auf zahlreiche Anmeldungen im kommenden Schuljahr.

Einige Impressionen von der Schlussveranstaltung:

Herzlich willkommen …

Foto: Moderatoren (BHAK Imst), Marietta und Felix

Moderatoren (BHAK Imst), Marietta und Felix

Bereits „Stammgast“ … Felix Heiß, Musikus

Bereits „Stammgast“ … Felix Heiß, Musikus

Foto: Die Partner sichtlich gut gelaunt …

Die Partner sichtlich gut gelaunt …

Foto: Grußworte: AL MR Mag. Katharina Kiss, BMB

Grußworte: AL MR Mag. Katharina Kiss, BMB

Foto: „Special Award“ für Mister Businessplan-Wettbewerb - Mag. Achim Hartmann, Bank Austria

„Special Award“ für Mister Businessplan-Wettbewerb - Mag. Achim Hartmann, Bank Austria

Foto: Sehr überzeugend … „Elevator Pitch“ mit Anschauungsmaterial

Sehr überzeugend … „Elevator Pitch“ mit Anschauungsmaterial

So sehen Sieger/innen aus …

Kategorie 1:
Businessplanwettbewerb