Ausgezeichnet im Klimaschutz! Die HAK Kitzbühel wird Klimabündnis-Schule

Bewusstseinsbildung rund um das Thema Klimaschutz steht bei der BHAK/BHAS Kitzbühel schon lange auf dem Stundenplan. Jetzt geht die Schule noch einen Schritt weiter und wird offizielle Klimabündnis-Bildungseinrichtung. Am Donnerstag fand die feierliche Auszeichnung mit Klimabündnis-Obfraustellvertreterin Cornelia Hagele statt. Die Schule will ein Zeichen setzen, dass gelebter Klimaschutz heute wichtiger ist denn je, berichtet Direktorin Eva Grißmann. „Wir freuen uns, mit dem Beitritt zum Klimabündnis Tirol einen weiteren Meilenstein als umwelt- und klimabewusste Schule zusetzen. Die Schülerinnen und Schüler sind bei allen Projekten mit viel Herz und Engagement dabei – für sie ist diese Auszeichnung eine schöne Anerkennung.“

Die Projekte zum Thema Natur und Umwelt sind in der Handelsakademie und Handelsschule vielseitig: Im Zuge eines Aufforstungsprojekts wurden im Mai im Gebiet der Stadtgemeinde Kitzbühel 200 Bäume von den SchülerInnen gepflanzt.  Zum Thema Mobilität führten die SchülerInnen eine Mobilitätsanalyse in fünf Gemeinden durch. Kitzbühel, Reith, Kössen, Kirchberg und St. Johann wurden auf ihr Angebot an umweltfreundlicher Mobilität überprüft: Wie sind die Anbindungen im öffentlichen Verkehr, wie viele E-Tankstellen gibt es und wie viel Verkehrsaufkommen muss die Gemeinde stemmen? Diese Fragen wurden von den ansässigen SchülerInnen erarbeitet und am Donnerstag bei der Urkundenverleihung  präsentiert.

In Tirol sind dem Klimabündnis bisher 22 Bildungseinrichtungen beigetreten, zuletzt die NMS Weer und der Waldkindergarten „Wurzelzwerge“ in Kufstein. „Klimabündnis-Schulen sind besonders engagierte Bildungseinrichtungen, die einen Schwerpunkt im Klimaschutz setzen“ erklärt Cornelia Hagele, Obfrau-Stellvertreterin von Klimabündnis Tirol. „Die Bewusstseinsbildung ist unserem Verein ein großes Anliegen, gerade bei jungen Menschen. Klimaschutz ist das Zukunftsthema Nummer eins und muss deshalb besonders von den kommenden Generationen mitgetragen werden“ ergänzt der Geschäftsführer Andrä Stigger. „Ich freue mich, dass die HAK Kitzbühel hier schon so tolle Arbeit leistet.“

Das Klimabündnis Tirol bietet für alle Schulstufen Workshops zu den Themen Mobilität und globale Klimagerechtigkeit an. So wolle man auch die kleinsten KlimaschützerInnen motivieren, sich für Klima- und Umweltschutz einzusetzen.

Foto 1: BHAKBAHS_Kitzbuehel_Klimabuendnis_29062017

BU: Gute Stimmung bei der Urkundenverleihung: (v.l.) Oswald Hopfensperger, Direktorin Eva Grißmann, Klimabündnis-Obfraustellvertreterin Cornelia Hagele, Schulsprecherin Tessa Soder und ihr Vertreter Matthias Schroll, Steven Bass und Klimabündnis-Geschäftsführer Andrä Stigger.

Bildrecht: © Klimabündnis Tirol

Foto: Urkundenverleihung