Bundesweite Tagung der Administrator/innen der kaufmännischen Schulen in Innsbruck

Die Administrator/innen der kaufmännischen Schulen üben eine wichtige Funktion im Führungsteam unserer Schulen aus. Im Rahmen einer dreitägigen Tagung wurden diese mit zielgruppenspezifischen Informationen versorgt.

Vom 20. bis 22. November 2017 fand die bundesweite Tagung der Administrator/innen der kaufmännischen Schulen in der BHAK/BHAS Innsbruck statt. Auf der Tagesordnung standen neben Informationen zu den aktuellen pädagogischen Leitprojekten wie Schulautonomie, NOSt und Digitalisierung, auch Inputs zur Realstundenorganisation, zum Datenschutz, zum Urheberrecht sowie zu Sokrates uvm. Die Informationen wurden durch intensive Diskussionen und einen moderierten Erfahrungsaustausch ergänzt.

Einen sehr interessanten Beitrag gab es von Frau Univ.-Prof. Dr. Annette Ostendorf (Universität Innsbruck) zum Thema „Wirtschaftspädagogik 4.0 – Herausforderungen und Chancen einer digitalisierten Ökonomie für Wissenschaft und Praxis der Wirtschaftspädagogik“.

Die Abt. II/3 bedankt sich bei den Administrator/innen für ihre rege Teilnahme, beim Schulleiter Hofrat Mag. Dr. Peter Kreinig für die Unterstützung bei der  Ausrichtung dieser Tagung und bei LSI Mag. Christoph Mayer (LSR für Tirol) für die Vorarbeiten zum Gelingen dieser Veranstaltung.

Text und Foto: Dominik Böck, MSc (WU)