MINT-Gütesiegel – Einreichung bis 31. Jänner 2018

Mit dem MINT-Gütesiegel werden Bildungseinrichtungen ausgezeichnet, die mit verschiedenen Maßnahmen innovatives und begeisterndes Lernen in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik fördern und mit vielfältigen Zugängen für Mädchen und Burschen umsetzen.

Das MINT-Gütesiegel ist eine gemeinsame Initiative von Bildungsministerium, Industriellenvereinigung, Wissensfabrik Österreich und Pädagogischer Hochschule Wien. Im Mai 2017 wurden die ersten 113 innovativen Schulen mit dem neuen Gütesiegel ausgezeichnet und sind seither auf der „MINT-Landkarte“ abrufbar. Im Bereich der kaufmännischen Schulen sind dies

  • Kaufmännische Schulen des BFI Wien
  • BHAK/BHAS Wien 10
  • BHAK/BHAS Wiener Neustadt
  • BHAK/BHAS Neumarkt/Wallersee

Die Einreichfrist für den zweiten Durchgang der Initiative läuft vom 15. November 2017 bis 31. Jänner 2018. Die offizielle Verleihung findet im Frühjahr 2018 durch die Bildungsministerin bzw. den Bildungsminister in Wien statt.

Ausgezeichnete Bildungseinrichtungen erhalten das MINT-Gütesiegel als digitales Logo für ihren Webauftritt sowie als Tafel für ihr Gebäude. Das Gütesiegel wird für die Dauer von drei Jahren vergeben, eine Wiedereinreichung ist möglich.

Die pädagogische Fachabteilung für kaufmännische Schulen und Bildungsberatung lädt alle Schulen ihres Zuständigkeitsbereichs zur Teilnahme an dieser Initiative ein.

Weitere Informationen finden Sie unter www.mintschule.at

Logo für MINT-Gütesiegel