30 burgenländische Übungsfirmen in der Akademie der Wirtschaft Neusiedl am See

Im Jahr der Übungsfirma fand am Dienstag, den 6. Februar, in der Aula der Akademie der Wirtschaft die zweite burgenländische Übungsfirmenmesse statt.

30 Aussteller mit insgesamt 370 Schülerinnen und Schülern kamen aus dem ganzen Burgenland, um hier ihr Unternehmen zu präsentieren.

Zudem wurden im Sinne des schultypenübergreifenden Arbeitens auch Klassen von Neuen Mittelschulen eingeladen. In diesem Messebetrieb zum Angreifen konnte den Kindern das wirtschaftliche Geschehen anschaulich nähergebracht werden.

Eine Übungsfirma ist das Herzstück der kaufmännischen Ausbildung einer Handelsakademie und Handelsschule. Sie ist ein virtuelles Unternehmen, indem der Praxisteil absolviert wird. Einmal im Jahr stellen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihren Betrieb ganz real auf einer Messe aus. Hierbei haben sie die Gelegenheit, ihre Produkte zu bewerben, Ein- und Verkaufsgespräche zu führen und andere Geschäftszweige kennenzulernen.

Vertreter der Landesregierung, des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung, des Landesschulrates sowie Partner aus der Wirtschaft konnten bei diesem Event begrüßt werden.

ORF Burgenland Heute, Di 6.2.2018, 19:00 Uhr

Fotos © Akademie der Wirtschaft

Foto 1: Eröffnung
v.l.n.r. Bildungsdirektor Burgenland Mag. Heinz Zitz, Präsident Zech Group Leslie Zech, Mag. Irene Goldenits, Direktorin Mag. Beata Sämann-Takacs, Landesrat MMag. Alexander Petschnig, Landesrätin Mag. Astrid Eisenkopf, Abgeordneter zum Nationalrat Erwin Preiner

Foto 2 bis 4: Messestände

 

Eröffnung
Messestände
Messestände
Messestände