VBS Mödling goes UNO-City

Der gesamte fünfte Jahrgang der Management HAK Europa der VBS Mödling besuchte im Rahmen des IWK-Unterrichts (Internationale Wirtschafts- und Kulturräume) mit den Lehrkräften die UNO-City in Wien und erhielt eine Führung zum Thema „Nachhaltigkeit“.

Nach den aufwändigen Sicherheitskontrollen beim Betreten des UNO-Geländes startete die Führung im Hof des Gebäudekomplexes.

Zu Beginn gab es Grundlegendes zu erfahren, wie zum Beispiel die Funktionen der UNO, die Anzahl der Mitglieder und die Gründungsgeschichte, sowie die Baugeschichte der UNO-City in der Regierungszeit von Bruno Kreisky.

Nach einem Besuch des Gebäudebereichs der internationalen Atomenergiebehörde wurden einige aktuelle Projekte der UNO, unter anderem zu den Themen illegaler Tierhandel, Drogenhandel und Erforschung des Weltraums vorgestellt. Zu guter Letzt gab es dann auch noch einen Einblick in die 2030 Agenda für nachhaltige Entwicklung, die darauf abzielt, die Armut zu beenden sowie den Klimawandel und die Ungerechtigkeiten auf unserem Planeten zu bekämpfen.

Abschließend wurden die Schülerinnen und Schüler darauf aufmerksam gemacht, dass die UNO auch am Wiener Standort laufend neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sucht, was für einige ob des nahenden Schulabschlusses von großem Interesse war.

SchülerInnen-Gruppe (C) VBS Mödling