Die Welt entdecken – mit einem Stipendium der BTV

Am 28. September 2018 fand die feierliche Übergabe der Stipendien der „BTV Dr. Gerhard Moser und Peter Gaugg Talente Privatstiftung“ an fünf junge Talente statt.

Auf in ferne Länder

Prämiert wurden dieses Jahr: David Ebner, Sarah Maria Gabl, Sabrina Gstrein, Judith Hirsch und Noah Neururer. Entscheidend für die HAK Bewerberinnen und Bewerber ist meist der Wunsch, für eine gewisse Zeit in einem fremden Land zu leben und eine neue Kultur kennenzulernen. Eine prägende Erfahrung, die BTV Vorstandsvorsitzender Gerhard Burtscher unterstützt: „Mit den Stipendien ermöglichen wir jungen Menschen, ihren Horizont zu erweitern. Sie lernen die (Arbeits-)Welt aus einem anderen Blickwinkel kennen, knüpfen neue Kontakte und sammeln Wissen.“ 

New York, Toronto, Sydney

Die fünf Preisträgerinnen und Preisträger zieht es in die ganze Welt. Australien ist das erklärte Ziel von Sarah Maria Gabl. Sie studiert ab Herbst Translationswissenschaften und möchte das Stipendium für einen Auslandsaufenthalt  in „Down Under“ nützen. Die andere Seite der Erde ist die Wunschdestination von Sabrina Gstrein und David Ebner. Noch offen halten sich Noah Neururer und Judith Hirsch die Verwendung ihres Stipendiums: Noah absolviert derzeit den Zivildienst und Judith startet ihr Medizinstudium in München, in dessen Rahmen sie gern ein Auslandssemester oder ein Pflegepraktikum im Ausland machen möchte.

Übergabe der Stipendien