25. BMHS-Fremdsprachenwettbewerb – Tirol

Organisiert von der Bildungsdirektion für Tirol wurden dieser Tage bereits zum 25. Mal die größten Sprachentalente aus den Reihen der berufsbildenden mittleren und höheren Schulen (BMHS) bei ihrem diesjährigen Landes-Fremdsprachenwettbewerb ermittelt. Dabei waren 24 Schulen aus Nord- und Osttirol sowie 4 Schulen aus Südtirol vertreten.

97 Schülerinnen und Schüler traten im Innsbrucker BTV-Stadtforum bei den Einzelwett- bewerben in den Sprachen Englisch, Italienisch, Französisch und Spanisch sowie in drei Mehrsprachigkeitswettbewerben in den Kombinationen Englisch/Italienisch, Englisch/Französisch und Englisch/Spanisch gegeneinander an.

Die Leistungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf den vorderen Rängen wurden mit Geld- und Sachpreisen honoriert.

Die Landessiegerinnen und -sieger sind:

Englisch, höhere Schulen
Stefanie WALDER, HLT St. Johann i. T.

Italienisch, höhere Schulen
Felix BERGMANN, BHAK/BHAS Wörgl

Französisch, höhere Schulen
Lukas RAINER, BHAK/BHAS Wörgl

Spanisch, höhere Schulen
Bettina LAIMINGER, HLW Kufstein

Englisch, mittlere Schulen
Elisabeth SPAN, HLW Innsbruck, Technikerstraße

Mehrsprachigkeitswettbewerb - Englisch/Italienisch
Viola KRÖSS, BHAK/BHAS Wörgl

Mehrsprachigkeitswettbewerb - Englisch/Französisch
Tobias KÖHLE, BHAK/BHAS Landeck

Mehrsprachigkeitswettbewerb - Englisch/Spanisch
Anna MATT, HLW Landeck

Bildunterschrift zum angehängten Foto:
Die Siegerinnen und Sieger der einzelnen Kategorien mit Sponsorvertreterin Chiara Drechsel (Fa. LKW Walter, 1. von links), Bereichsleiter des Pädagogischen Dienstes der Bildungs- direktion für Tirol Dr. Werner Mayr (2. von links), Schulqualitätsmanagerin Dr. Brigitte Stolz (3. von rechts), Sponsorvertreterin Mag. Gudrun Hofer (BTV, 2. von rechts) und Schul- qualitätsmanager Mag. Christoph Mayer (1. von rechts).

(Fotonachweis: Bildungsdirektion für Tirol)

Personen: Sieger/innen, Sponsoren, Schulverwaltung