Erfolgreiche Teilnahme am Youth Hackathon

Die digit@len Klassen der HAK Tulln nahmen erstmals am diesjährigen Youth Hackathon Wettbewerb (Kategorie: Game Design Experts Austria, Oberstufe) teil. Dabei werden die Jugendlichen zu aktiven Gestalter/innen für Computerspiele. Sie arbeiten im Team, lernen spielerisch Programmieren, logisches Denken und Lösungsstrategien zu entwerfen.

Insgesamt wurden bei diesem Wettbewerb rund 400 Projekte aus Wien und Niederösterreich eingereicht. Alle Projekte wurden vom YH-Team evaluiert und die besten 40 wurden für die Bewertung durch eine hochkarätige Jury nominiert und zur Preisverleihung im Rahmen des 4GAMECHANGERS Festivals 2019 am 10. April 2019 in Wien eingeladen. Schüler/innen der digit@l-Klassen 1CK, 2CK und 3AK konnten sich erfolgreich unter den 12 besten jungen Game Designer platzieren.

Bildtext:
Nicolas Wacht, Konstantin Künzl, Lukas Starker und Philip Trixner aus der HAK Tulln waren unter den 12 besten jungen Game Designern aus 35 Schulen.

Nicolas Wacht, Konstantin Künzl, Lukas Starker und Philip Trixner aus der HAK Tulln waren unter den 12 besten jungen Game Designern aus 35 Schulen.