Interessante Diskussionen beim VBC-Talk unter dem Titel "Job, Beruf und/oder Berufung? - zu sein, was man tut"

Am Donnerstag, 11. April 2019, 16:00 Uhr, lud die VBS Schönborngasse im Rahmen des VBC-Talk des Vienna Business Circle zu einer Diskussionsveranstaltung unter dem Titel "Job, Beruf und/oder Berufung? - zu sein, was man tut" ein. 

Absolvent/innen und Schüler/innen der Vienna Business School diskutierten mit Ingrid Fitzek-Unterberger (BUWOG), Günther Tengel (Amrop Jenewein), Gerald Harzl (Magna International), Franz Braunsberger (Kühne & Nagel), Wolfgang Fischer (Wiener Stadthalle), Christoph Ehrlich (VBC Mödling), Ronny Hein (VBC Augarten) und Thomas Lung (VBC Schönborngasse). Bravourös moderiert wurde das Event von Stephanie Hacker (Schülerin aus der 4CK HAK Plus der VBS Schönborngasse) und Michael Baer (Schüler der 5CK HAK Plus der VBS Schönborngasse).

Wesentliche Themen in der Diskussion waren die Bedeutung der schulischen Ausbildung für den späteren beruflichen Erfolg, die fortschreitende Digitalisierung sowie die heutigen und zukünftigen Anforderungen am Arbeitsmarkt.

Die Veranstaltung des Vienna Business Circle an der VBS Schönborngasse fand in Kooperation mit der Initiative "schülerInnen.gestalten.wandel." statt und war ein voller Erfolg.

Fotocredit: (C) Harald Klemm

Podium
Saal von hinten
Saal von links vorne
Gruppenfoto