Handelsakademie Hartberg gewinnt die „Styrian Challenge“ 2020

Bereits zum zweiten Mal in Folge gewinnt die BHAK Hartberg die „Styrian-Challenge“.

15 Handelsakademien nahmen steiermarkweit an der „Styrian Challenge“ teil. Dabei sollte im Auftrag von Nice-Shop der Arbeitsplatz der Zukunft entwickelt werden.

Rund 60 Teams traten im Vorfeld gegeneinander an, zehn davon schafften es ins Finale. Darunter waren zwei Teams der BHAK Hartberg, die am 9. März ihre kreativen und innovativen Ideen am Campus02 präsentieren konnten. Das Team, bestehend aus Nadine Fassl, Lena Liphart und Yvonne Schlögl, überzeugte die Jury und holte den Sieg nach Hartberg. „Im Mittelpunkt unseres Konzeptes stehen Gesundheit, Ausgewogenheit und Nachhaltigkeit. Der Mensch ist der wichtigste Bestandteil eines Unternehmens, weshalb unsere Idee auf eine ausgewogene Work-Life-Balance setzt“, betonen die stolzen Siegerinnen.Herr Direktor Prof. Herbert Hofer, Administrator Prof. Hans-Georg Achleitner und Betreuungslehrer Prof. Julian Haushofer gratulierten zu dieser großartigen Leistung.

Einmal mehr stellten die Schülerinnen und Schüler der Handelsakademien Unternehmergeist, Kreativität sowie ihre Methodenkompetenz unter Beweis und zeigten den hohen Stellenwert der Handelsakademien in der Bildungslandschaft auf.

Preisübergabe