AusBildung bis 18

N. Hanauer - Mo, 2017-02-27 09:31

Folder, Stand: Oktober 2016

Eine "Digitale KitzHAK-Schultasche" - erweitert durch analoge Lernhelfer - erhalten jetzt zu Semesterbeginn alle Schülerinnen und Schüler der HAK und HAS Kitzbühel. Auf einem USB-Stick finden sich so alle notwendigen Standardprogramme und Dokumente für Unterrichtsarbeit und Prüfungsvorbereitung. "Wir ermöglichen so, dass alle unsere Schülerinnen und Schüler die notwendigen digitalen Werkzeuge bis hin zu einem kompletten Finanzbuchhaltungs- und Kostenrechnungsprogramm immer bei sich haben", beschreibt Direktorin Eva Grißmann die "Schultasche". "Alle Programme selbstverständlich entweder frei verfügbar oder passend lizensiert. Eingesteckt in einem PC haben unsere Schülerinnen und Schüler so immer alles Notwendige dabei."

Ergänzt wird das Lernpaket mit analogen Haftnotizen, die auf einfache Weise das Lernen leichter machen können. Bei richtiger Anwendung reicht oft ein flüchtiger Blick darauf, um sich den Lernstoff noch leichter merken zu können.

Kapsch News für Schulen - Ausgabe 02/17

N. Hanauer - Mo, 2017-02-20 15:05

Mit diesem Newsletter möchte ich Sie im Rahmen des „Cisco Networking Academy Programs“ wieder über aktuelle Cisco Produkte und Bundles informieren.

Klaus Albrecht Schröder, Rudolf Hundstorfer, Daniel Cronin: Das sind drei von zehn prominenten TeilnehmerInnen, die am 15. Februar an der Vienna Business School Schönborngasse darüber diskutierten, ob und in welcher Form Schülerinnen und Schüler Wandel gestalten. Neben vielen Statements zu Wirtschaft und Kultur dazu gab es auch launige Kommentare über eine bezaubernde Lehrerin oder die Bedeutung des Zehn-Finger-Systems für JournalistInnen.

„An der Vienna Business School bieten wir den Jugendlichen die Möglichkeit, sich mit aktuellen Fragen aus Wirtschaft, Kultur und anderen Bereichen zu beschäftigen“, erklärt KommR Helmut Schramm, Präsident des Schulerhalters Fonds der Wiener Kaufmannschaft. „Deshalb freuen wir uns besonders, dass so viele Prominente unserer Einladung gefolgt sind und mit unseren Schülerinnen und Schülern diskutieren“, ergänzt Mag. Eveline Grubner, MA, Direktorin der Vienna Business School Schönborngasse.

Seiten