Anrechnungsmöglichkeiten an Universitäten/Fachhochschulen

Die Universitäten bzw. Fachhochschulen rechnen folgende Module der HAK-Ausbildung an (bitte beachten Sie, dass diese Aufzählung nicht verbindlich ist und nur als Information dienen soll. So sind Anrechnungen lt. FHStG beispielsweise von der Studiengangsleitung abhängig.):

Universität/FH, Studiengang

Anrechnungsmöglichkeiten

JKU – Linz

Bachelor-Studiengang Wirtschaftswissenschaften

 

Anrechnungen:

KS Kostenrechnung (2 ECTS)

KS Buchhaltung (2 ECTS)

(siehe https://studienhandbuch.jku.at/)

FHWien der WKW:

Bachelor-Studiengang Unternehmensführung

Anrechnungen möglich:

  • Grundlagen des Rechnungswesens: Einführung in das Rechnungswesen, Buchhaltung und Jahresabschluss

Anrechnungen durch vorgezogene Prüfung möglich:

  • Grundlagen der BWL

Anrechnung möglich, wenn ein entsprechendes Zertifikat vorliegt:

  • Business English Fundamentals, English for Professional Purposes & Presenting

OTH Regensburg (Ostbayerisch Technische Hochschule Regensburg):

Bachelor Betriebswirtschaft, Berufsbegleitend mit Fernstudienelementen

Folgende Module können bei Vorlage entsprechender Nachweise angerechnet werden:

  • Grundlagen der BWL
  • IT Grundlagen
  • Buchführung & Bilanzierung
  • Kostenrechnung
  • Unternehmensplanspiel
  • Grundlagen der VWL
  • Methoden- und Sozialkompetenz
  • Betriebliche Steuern

Folgende Module können teilweise anerkannt werden:

  • Wirtschaftsmathematik/Statistik
  • Wirtschaftssprache
  • Arbeitsrecht
  • Wirtschaftsrecht

Fachhochschule FH CAMPUS 02 (WIFI Steiermark):

Studienrichtung International Marketing & Sales Management

Anrechnung:

5 ECTS Punkte, wenn die Prüfung zum/zur diplomierten Marketingmanager / diplomierten Marketingmanagerin (kostenloser Kurs für Handelsakademiker/innen) am WIFI – Steiermark abgelegt wurde

Video: WIFI Marketingmanager für HAK-Schüler/innen

     Wenn Sie uns weiteren Anrechnungsmöglichkeiten mitteilen können, bitten wir um Kontaktaufnahme unter: p.krauskopf@vbs.ac.at

    Verantwortlich für diese Seite: P. Krauskopf