Schülerinnen und Schüler

VBS-HAK Mödling siegt mit "Pflichtfach Teamgeist"

Drei junge Burschen stehen in einem Innenhof vor einem alten Baum. (C) HAK VBS Mödling

David Valenta, Markus Strimitzer und Theo Sehnal (v.l) durften sich über den renommierten Preis der EZB freuen.
(C) HAK VBS Mödling

Drei Schüler der Vienna Business School HAK/HAS Mödling gewinnen den diesjährigen „Generation €uro Students´ Award” der EZB und „wollten zeigen, dass wir uns nicht unterkriegen lassen.“ Für sie und ihre Schulkolleginnen und -kollegen ist der Sieg ein Symbol für die Kraft, die in den jungen Leuten steckt – und die sie in diesem Pandemiejahr bewiesen haben.

Mit ihrer Präsentation zu den Herausforderungen der EZB in der Pandemie (So wurde etwas gefragt: „Kann die EZB mit ihrer derzeitigen Geldpolitik bis Ende 2020 das Ziel der Inflationsrate von bei, aber knapp unter 2% erreichen?“) gewannen David Valenta, Markus Strimitzer und Theo Sehnal aus der Vienna Business School Mödling souverän. Sie hatten sich über drei Runden gegen fast 80 andere Teams aus ganz Österreich durchgesetzt. Zitat aus der Jury: „Dieser Sieg war nicht knapp, sondern eindeutig.“

Eine starke Generation. 

Doch den Schülern im fünften HAK-Jahrgang an der Vienna Business School HAK/HAS Mödling ging es bei diesem Wettbewerb längst nicht bloß ums Gewinnen: „In der Pandemie haben wir gesehen, wie wichtig es ist, zusammenzuhalten”, erklären sie unisono. „Wir haben nicht nur für uns, sondern für unsere Klasse, unsere Schule und vielleicht sogar ein bisschen für unsere Generation gekämpft. Wir wollten zeigen, dass wir uns von den Umständen nicht unterkriegen lassen.”

Artikel: www.moedling.at

Artikel von Heinz Wagner – KiJuKU

Artikel NÖN (Woche 15/2021)




Norbert Hanauer | Mi, 14. April 2021