Russisch-Olympiade an der BHAK/BHAS Linz

Als CertiLingua-Schule war es der BHAK/BHAS Linz International Business School ein großes Anliegen, jene Schülerinnen und Schüler vor den Vorhang zu holen, die Russisch lernen. Da es heuer (und wahrscheinlich auch in den nächsten Jahren) keinen Bewerb im Rahmen der Fremdsprachenwettbewerbe in den Bundesländern geben wird, initiierte die Russisch-Professorin Elena Hölzl mit Unterstützung der anderen Russisch-Lehrkräfte sowie mit dem sehr engagierten Sprachassistenten Ilia Bashkakov und unter Beteiligung des Russischen Kulturinstituts eine Russischolympiade.

Acht hoch talentierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer traten zu diesem Wettbewerb an. Sie kamen zu einem großen Teil aus der BHAK Linz, in der diese Sprache bereits Tradition hat, wird sie doch schon seit mehr als 5 Jahrzehnten unterrichtet. Es galt zunächst eine kurze schriftliche Arbeit zu verfassen und anschließend in einer weiteren Phase die mündliche kommunikative Kompetenz zu demonstrieren. Die jungen Leute konnten dabei allesamt ihre wirklich großartigen Sprachkenntnisse demonstrieren. Der hochkarätigen Jury (Leitung: Valentina Shevergina vom Russischen Kulturinstitut) fiel es deshalb auch sehr schwer, die Siegerin zu ermitteln. Schlussendlich wurde Sabrina Sinnerl aus dem fünften Jahrgang der BHAK Perg zur „Olympiasiegerin“ gekürt. Die beiden anderen Podiumsplätze belegten Johannes Oberhamberger und Luca Curic aus den vierten Jahrgängen der Veranstalterschule.

Die Siegerin darf in Wien bei einem österreichweiten Wettbewerb antreten und kann dabei einen einmonatigen Aufenthalt mit einem Sprachkurs an einer russischen Universität gewinnen. Die BHAK/BHAS Linz International Business School hält ihr dazu ganz fest die Daumen. Der Dank geht an die Organisatorinnen und Organisatoren des Wettbewerbs, an die Damen der Jury und an das Russische Kulturinstitut für die großartige Unterstützung.

Fotos: (C) BHAK/BHAS Linz
Zeitungsartikel:
OON - Linzer Nachrichten Seite 32 vom 22. März 2019

Sieger/innen mit Lehrkräfte
Schüler/innen bei der Arbeit
Siegerin mit Direktor und Lehrkräften
Zeitungsartikel OON - Linzer Nachrichten Seite 32 vom 22. März 2019