Schülerinnen und Schüler

Handelsakademie - Wirtschaft und Recht

Voraussetzung: erfolgreich abgeschlossene 8. Schulstufe

Dauer: 5 Jahre

Standorte: Eisenstadt, Linz Auhof, Salzburg II, Innsbruck und Wien (Schönborngasse)

„wirtschaftlich und rechtlich fit für Beruf und Alltag“

Die Handelsakademie - Wirtschaft und Recht ist die einzige Schulform österreichweit, die in der Ausbildung Wirtschaft, Recht, Allgemeinbildung und Praxis kombiniert.

Abwechslungsreiche Methoden sorgen in der Handelsakademie - Wirtschaft und Recht für einen spannenden Unterricht. Die Schülerinnen und Schüler lösen Fallbeispiele, arbeiten mit Fachexpert/innen zusammen und erleben bei Exkursionen und Unternehmensbesuchen die Praxis live. Dies erfordert eine enge Zusammenarbeit mit Unternehmen. So können die spezifischen Rechtskenntnisse angewendet und in den bestehenden Wissenskontext integriert werden.

Die abschließende Diplomarbeit wird in Kooperation mit einem externen Auftraggeber erarbeitet. In kleinen Teams entwickeln Schülerinnen und Schüler eigenständig ein Projekt mit juristischem Bezug.

Schwerpunkte im juristischen Bereich sind Angewandtes Recht, Juristische Praxisfelder, Juristische Rhetorik, Juristische Korrespondenz sowie Juristische Case Studies.

Seite des Vereins Handelsakademien JusHAK Österreich

[aktueller Lehrplan]

Dominik Böck | Di, 25. Februar 2020