Schülerinnen und Schüler

Handelsakademie - Sicherheitsmanagement und Cyber-Security

Voraussetzung: erfolgreich abgeschlossene 8. Schulstufe

Dauer: 5 Jahre

Standort: Tamsweg (Schulversuch ab 2021/22)

[management.cyber.security]

Die Ausbildung [management.cyber.security] bietet die beste Grundlage für eine angestrebte Karriere bei der Polizei, sowie als Sicherheitsexpertin bzw. Sicherheitsexperte in der Privatwirtschaft.

Die Eckdaten zum Schulversuch in Tamsweg

  • Die Schülerinnen- und Schülerakquirierung erfolgt aufgrund der Einzigartigkeit der Ausbildung über die Bezirks- und Landesgrenzen hinweg. Neben den allgemein gültigen Bedingungen für die Aufnahme an der Handelsakademie ist ein Aufnahmecheck geplant.
  • Kombination von traditionellen Ausbildungsinhalten der HAK mit Expertinnen- und Expertenwissen von Polizei, Sicherheit- sowie Katastrophenschutz
  • Die Absolventinnen und Absolventen können sowohl im polizeilichen als auch im privatwirtschaftlichen Sektor arbeiten. Im Rahmen des Unterrichts wird zusätzlich auf das Auswahlverfahren der Polizei vorbereitet.
  • Potenzielle Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber: Klein- und Mittelbetriebe, Innenministerium, Verteidigungsministerium, Krisen- und Katastrophenmanagement von Bund, Land und Bezirkshauptmannschaften, Wirtschaftskammer, Private Sicherheitsorganisationen, größere Unternehmen mit eigenen Sicherheitsbeauftragten
  • Die Schülerinnen und Schüler absolvieren zusätzlich die Ausbildung zum zertifizierten „Information Security Manager nach ISO 27001“.

 Weitere Informationen finden Sie unter: www.haktamsweg.at/management-cyber-security.html

Logo: © BHAK/BHAS Tamsweg


Dominik Böck | Mo, 17. Mai 2021