ESF-Projekte

http://www.esf.at

ESF 2014-2020

Das „Operationelle Programm Beschäftigung Österreich 2014-2020“ (ESF OP) richtet sich an der „Europa 2020“-Strategie und dem Nationalen Reformprogramm aus. Die für den ESF wesentlichen EU-2020 Ziele sind die Steigerung der Erwerbsbeteiligung, die Verringerung der Schulabbrüche und die Bekämpfung der Armut. Das ESF OP wurde am 28. November 2014 durch die Europäische Kommission genehmigt.

www.esf.at

Der Europäische Sozialfonds (ESF) ist ein Strukturfonds, mit dem die Europäische Union bestehende Unterschiede in den Mitgliedstaaten ausgleichen will, um den wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhalt zu fördern.

Das Bundesministerium für Bildung, Abteilung II/3, beteiligt sich nunmehr zum dritten Mal an den Vorhaben des Europäischen Sozialfonds (ESF). Im Rahmen der neuen Programmperiode im ESF 2014 – 2020 ist die Teilnahme am Schwerpunkt „Beschäftigung Österreich“ mit der Prioritätsachse 3: Investitionen in Bildung, Ausbildung und Berufsbildung für Kompetenzen und lebenslanges Lernen vorgesehen.

Hauptziele dieses Schwerpunktes sind die Verringerung des vorzeitigen Schulabbruchs und die Förderung des gleichen Zugangs zum Lebenslangen Lernen (Investitionspriorität 10i).

Gegenüber den früheren ESF-Perioden gibt es einige wichtige Neuerungen, die die Schulen beachten müssen, bevor sie sich für die Teilnahme an einem der ESF-Projekte entscheiden:

  1. Grundsätzlich müssen alle Vorhaben und Projekte im Sinne der Transparenz und Nachvollziehbarkeit in Form einer Ausschreibung, eines sogenannten Calls, „ausgelobt“ werden.
  2. Alle ESF-Projekte sind Einjahresprojekte, die somit jährlich neu beantragt werden müssen.
  3. Die Anträge sind mittels einer eigens dafür konzipierten Datenbank zu erstellen. Dort sind auch alle verpflichtenden Formulare hochzuladen.
  4. Der Landesschulart bzw. Stadtschulrat für Wien hat den Projekten der einzelnen Schule zuzustimmen.

Die Antragsfrist für das ESF-Projekt „S-1.5 Förderung der Unterrichtssprache Deutsch (USD) im Bereich der kaufmännischen Schulen“ ist der 24. Juni 2016,

die Antragsfrist für S-1.6 „Kompetenzorientiertes, eigenverantwortliches Lernen (KOEL) im Bereich der kaufmännischen Schulen“ ist der 30. Juni 2016,

die Antragsfrist für S-1.4 „Übergangsstufe im Bereich des kaufmännischen Schulwesens“ ist der 11. November 2016.

 

Veröffentlichung der Calls inklusive aller Formulare

Verantwortlich für diese Seite: weger