Schülerinnen und Schüler

ESF-Projekte

ESF 2014-2020

Das „Operationelle Programm Beschäftigung Österreich 2014-2020“ (ESF OP) richtet sich an der „Europa 2020“-Strategie und dem Nationalen Reformprogramm aus. Die für den ESF wesentlichen EU-2020 Ziele sind die Steigerung der Erwerbsbeteiligung, die Verringerung der Schulabbrüche und die Bekämpfung der Armut. Das ESF OP wurde am 28. November 2014 durch die Europäische Kommission genehmigt.

www.esf.at

Der Europäische Sozialfonds (ESF) ist ein Strukturfonds, mit dem die Europäische Union bestehende Unterschiede in den Mitgliedstaaten ausgleichen will, um den wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhalt zu fördern.

Zur Bekämpfung der COVID-19-Auswirkungen wurde nunmehr seitens der Europäischen Kommission eine eigene Investitionspriorität ins Leben gerufen. Das bedeutet, dass im Rahmen dieser Initiative im Schulbereich ganz gezielt Maßnahmen zur Vermeidung von Benachteiligungen aufgrund der Corona-Pandemie gesetzt und somit finanzielle Mittel lukriert werden können.

Der Schwerpunkt dieser Initiative lautet „Allgemeine und berufliche Bildung und Kompetenzentwicklung“. Maßnahmen im Rahmen dieser Initiative können zu 100 % aus ESF-Mitteln finanziert werden, es ist keine nationale Kofinanzierung erforderlich.

Im Konkreten bedeutet das, dass seitens des BMBWF bei Erfüllung der entsprechenden Kriterien zusätzliche Realstunden an die einzelnen Schulstandorte weitergeben werden können, mit dem Ziel, allfällige aufgrund der Pandemie entstandene Bildungsdefizite von Schülerinnen und Schülern durch entsprechende Fördermaßnahmen zu kompensieren.

Diese Fördermaßnahmen wird in der 9. Schulstufe sowie in den abschließenden Klassen (hier auch in Sonderformen) umgesetzt; damit soll sichergestellt werden, dass sich das erreichte Bildungsniveau der Schülerinnen und Schüler im Vergleich zu den „Vor-Corona Zeiten“ keinesfalls verschlechtert und somit das hohe Ausbildungsniveau in Österreich gehalten werden kann.

Der Call für das ESF-Projekt S-6.1c – COVID-19 – Unterrichtsbezogene Förderangebote im Bereich der kaufmännischen Schulen wird am 14. Juni 2021 veröffentlicht. Antragsfrist ist der 2. Juli 2021.

Ingrid Weger | Di, 14. April 2020